Medienmitteilungen

Liebe Arlesheimerinnen, liebe Arlesheimer

Grünabfälle werden im Domdorf bisher nur einmal pro Monat eingesammelt. Das reicht aber vielen Gartenbesitzerinnen und Gartenbesitzern nicht, um ihr Grüngut per Abfuhr zu entsorgen. Dank einer Petition der FDP Arlesheim ändert sich das nun: Ab April 2021 können Äste, Rasen, Laub & Co. alle zwei Wochen zur Abholung an die Strasse gestellt werden. Die FDP Arlesheim dankt den über 130 Personen, welche die Petition unterzeichnet haben und dem Gemeinderat, der das Anliegen nicht nur geprüft, sondern auch umgesetzt hat.

Ihre FDP Arlesheim

Balz Stückelberger
Landrat, Präsident

Weiterlesen

Am kommenden Samstag ist Herbstmarkt, und zwar trotz Corona-Pandemie. Ein Schutzkonzept der Marktkommission und die Eigenverantwortung der Besucherinnen und Besucher macht dies zum Glück möglich. Damit die Marktfahrerenden genügend Platz haben, um ihre Produkte, Dienstleistungen und Speisen mit dem erforderlichen Abstand verkaufen zu können, verzichtet die FDP Arlesheim auf ihren traditionellen «Treffpunkt Dorfpolitik» beim Dorfbrunnen. Selbstverständlich sind wir aber dennoch im Dorf zu finden: Nahe am Markt, aber doch ausserhalb des Marktperimeters werden wir unseren beliebten Treffpunkt auf dem Domplatz unterhalb des dortigen Brunnens aufbauen. Wir servieren wie immer um diese Jahreszeit eine feine Kürbissuppe und freuen uns auf Ihren Besuch und spannende Gespräche über die Dorfpolitik und andere weltbewegende Themen. Zum Beispiel erhalten Sie die Gelegenheit, die Renteninitiative der Jungfreisinnigen zu unterschreiben, die eine nachhaltige Reform der AHV fordert. Wenn sie es lieber lokal mögen, dann können sie die FDP-Petition für eine Tagesschule in Arlesheim unterzeichnen. So oder so, wir freuen uns auf Sie!

Für die FDP Arlesheim,
Balz Stückelberger, Präsident

Weiterlesen

Am 27. September 2020 kommt es zum «Mega-Abstimmungssonntag» mit gewichtigen Themen. Die Mitgliederversammlung der FDP Arlesheim empfiehlt ein klares Nein zur Begrenzungsinitiative, weil sie die bilateralen Verträge fahrlässig in Frage stellt und damit unseren Wohlstand gefährdet. Die Steuerabzüge für Kinderbetreuungskosten werden im Sinne einer Entlastung von Familien begrüsst. Ebenfalls ein Ja empfiehlt die FDP Arlesheim zur Beschaffung von neuen Kampfflugzeugen, weil die Schweiz als neutrales und souveränes Land ihren Luftraum schützen muss. Zum Jagdgesetz führten die Parteimitglieder eine intensive Diskussion und beschlossen schliesslich knapp die Ja-Parole. Auch der Vaterschaftsurlaub gab zu Reden. Dieser wird von der FDP Arlesheim (analog der kantonalen und nationalen FDP) abgelehnt, weil er die traditionelle Rollenteilung zwischen Mutter und Vater zementiert. Anstelle des starren zweiwöchigen Vaterschaftsurlaubs fordert die FDP eine liberale Lösung mit einer flexibel aufteilbaren Elternzeit von sechzehn Wochen. Zudem müssen die Teilzeitarbeit und flexible Arbeitsformen auch für Väter gefördert werden, um die angestrebte Bindung des Vaters an das Kind nachhaltig zu ermöglichen. Auf kantonaler Ebene empfiehlt die FDP Arlesheim ein Ja zum Ausbau des Hochleistungsstrassennetzes, damit die Gemeinden entlastet und effiziente und innovative Mobilitätslösungen möglich werden.

Ihre FDP.Die Liberalen Arlesheim

Weiterlesen

Blumen, Emotionen sowie lachende und weinende Augen an der letzten Mitgliederversammlung der FDP Arlesheim: Nach acht Jahren im Gemeinderat wurde zunächst Lukas Stückelberger gewürdigt, der die Gemeindefinanzen stets im Griff hatte und für sich in Anspruch nehmen darf, massgeblich zur Verwirklichung des seit 40 Jahren diskutierten Kultursaals beigetragen zu haben. Sodann wurde Monica Messmer verabschiedet, die sich während eines Vierteljahrhunderts in Gremien der Gemeinde und der Partei engagiert und den Grundstein für den heutigen Erfolg der FDP als grösste Dorfpartei gelegt hat. Ein grosses Dankeschön ging auch an Urs Haller, der über viele Jahre in der Sozialhilfebehörde mitwirkte und zudem eine wichtige Stütze im Vorstand der FDP Arlesheim war. Alle drei Persönlichkeiten werden der FDP Arlesheim in fachlicher und menschlicher Hinsicht fehlen. Die Stärke einer Partei zeigt sich aber auch in der Fähigkeit zur Erneuerung. In diesem Zusammenhang wurde Brigitte Treyer als neue Gemeinderätin willkommen geheissen. Zudem wählte die Parteiversammlung Gina Zehnder (Juristin, Geschäftsführerin der FDP BL) und Peter Epple (Anwalt und Mitglied der Sozialhilfebehörde) zu neuen Vorstandsmitgliedern. Und schliesslich gingen Gratulationen an Sibylle von Heydebrand und Brigitte Treyer, die durch die kantonale Parteiversammlung zu Mitgliedern des Parteirats der FDP Baselland gewählt wurden. Damit wird nicht nur der Frauenanteil, sondern auch die Arlesheimer Vertretung in diesem strategischen Gremium gestärkt.

Die FDP Arlesheim wünscht allen Arlesheimerinnen und Arlesheimern eine schöne und erholsame Sommerzeit!

Ihre FDP Arlesheim

Balz Stückelberger
Landrat, Präsident FDP.Die Liberalen Arlesheim

Weiterlesen

Die FDP Arlesheim setzt sich dafür ein, dass die Rahmenbedingunen für erwerbstätige Eltern weiter verbessert werden. Dabei soll den Aspekten der Bildungsgerechtigkeit, der Wirtschaftlichkeit und der Gleichstellung Rechnung getragen werden. Um zu prüfen, wie das bestehende Angebot der familienexternen Betreuung sinnvoll ergänzt werden kann, lanciert die FDP Arlesheim eine Petition. Damit soll der Gemeinderat aufgefordert werden, die räumlichen, finanziellen und organisatorischen Voraussetzungen für eine freiwillige Tagesschule abzuklären. Die Petition wird am kommenden Samstag, 20. Juni 2020 im Rahmen der Standaktion der FDP Arlesheim auf dem Postplatz lanciert und kann zwischen 09.00h und 13.00h unterzeichnet werden. Wir freuen uns, wenn Sie uns am Stand besuchen und mit uns über das Anliegen einer Tagesschule oder andere Themen aus dem Schulbereich diskutieren. Wir stehen Ihnen gerne Red und Antwort und nehmen Ihre Anliegen gerne auf.

Laurence Lutz und Christophe Bürki
Kandidierende für den Kindergarten- und Primarschulrat

Weiterlesen

Suche